Corona Virus - covid 19Bekanntmachung

der Gemeinde Weyarn in Sachen Corona

Stand: 16.03.2020

Fragen rund um Corona

Das Landratsamt Miesbach stellt aktuelle Hinweise für die Bevölkerung und Veranstalter auf deren Webseite bereit: https://www.landkreis-miesbach.de/Bürgerservice/Aktuelles/Coronavirus
Weiterhin unterhält das Landratsamt eine Hotline zu Fragen rund um das Coronavirus, welche täglich von 08.00 – 16.00 Uhr erreichbar ist unter Tel.: 08025 / 704 – 44 44

Verlangsamung der Ausbreitung

Die Gemeinde ist mittlerweile ebenfalls von Coronafällen betroffen. Es gilt weitere Anstrengungen zu unternehmen, um die weitere Ausbreitung der Infektionen zu verlangsamen und die medizinische Versorgung von Erkrankten sicherzustellen. Wir bitten darum, derzeit auf persönliche Vorsprachen im Rathaus weitestgehend zu verzichten. Die Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes ist von zentraler Bedeutung.

Für die Durchführung der Stichwahl für den Landrat anlässlich der Kommunalwahlen am 29.03.2020 werden wir nach Erhalt entsprechender Vorgaben das konkrete Prozedere zum Versand der Briefwahlunterlagen noch bekannt geben.

Großveranstaltungen über 1000 Personen sind durch Beschluss des Bayerischen Ministerrats verboten. Förmliche Verbote kleinerer Veranstaltungen sind aktuell in politischer Diskussion und voraussichtlich bald zu erwarten. Das Gesundheitsamt empfiehlt unabhängig davon dringend, Veranstaltungen abzusagen oder in die zweite Jahreshälfte zu verschieben.Die Gemeinde schließt sich der Empfehlung des Gesundheitsamtes an. Der Erste und Zweite Bürgermeister werden demzufolge an entsprechenden Veranstaltungen nicht teilnehmen.

Die Schließung von Kindergärten und Schulen im Gemeindebereich ist von der Bayerischen Staatsregierung angeordnet. Bei Fragen zum Notbetrieb für kritische Berufsgruppen wenden Sie sich bitte an die Leitungen der jeweiligen Einrichtungen.

Der Erhalt der Einsatzfähigkeit der Feuerwehren ist essenziell. Die noch nicht abgehaltenen Jahreshauptversammlungen der Freiwilligen Feuerwehren werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Kontakte im Feuerwehrhaus sollen sich auf die notwendigen Einsatztätigkeiten beschränken. Die Kommandanten haben bereits entsprechende Anweisungen erlassen.

Terminabsagen / Schließungen

  • Die Gemeinde verschiebt die geplante öffentliche Veranstaltung zum Leitbildprozess am 25.03.2020 wegen Corona bis auf Weiteres.
  • Die Gemeindebücherei bleibt vorläufig bis zum 24.4.2020 geschlossen.
  • Die im Mail geplante Reise nach Italien zur Partnergemeinde Terre del Reno wird in Abstimmung mit der Partnergemeinde auf unbestimmte Zeit verschoben.
  • Die gemeindlichen Seniorenveranstaltungen mit Frau Haury im Bürgergewölbe bleiben bis auf Weiteres ausgesetzt. Die Leistungen der Nachbarschaftshilfe werden weiter angeboten.
    Sollten Sie erkrankt sein oder das Haus aus anderen Gründen nicht verlassen können oder wollen, gibt es ein ehrenamtliches Angebot Einkäufe zu erledigen und an Ihre Haustür zu bringen. Die Anforderung kann erfolgen bei:

    • Gemeinwesenarbeiterin Ute Haury, Tel. 08020/1887-25
    • Seniorenbeauftragte Betty Mehrer, Tel. 08020/295
      Freiwillige Helfer für Einkaufsdienste können sich ebenfalls dort melden.
  • Die Veranstalter der Weyarner Kleinkunsttage haben diese bis auf weiteres verschoben. Die Karten bleiben gültig. Näheres finden Sie unter http://www.weyarner-kleinkunsttage.de.

Weiterhin werden der Erste und der Zweite Bürgermeister aus Fürsorgegründen Geburtstagsbesuche ab dem 80. Geburtstag und zu Ehejubiläuen sofort einstellen. Gerade die ältere Generation bedarf der größten Fürsorge. Die Jubilare erhalten schriftliche Glückwünsche des Bürgermeisters sowie einen Gutschein der Gemeinde mit der Post.

Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Verständnis zu den konkreten Vorkehrungsmaßnahmen in unserer Gemeinde sowie für ihre Mithilfe.

Leonhard Wöhr
Erster Bürgermeister