Bürgerwerkstatt in Weyarn

zum neuen Leitbild für die Gemeinde Weyarn

Am 17./18. Januar 2020 fand die Bürgerwerkstatt zum Leitbildprozess statt.

72 Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde, die per Zufallsgenerator aus insgesamt 3441 über 14-Jährigen Einwohnern ausgewählt wurden, haben an der Bürgerwerkstatt zum Leitbild-Prozess der Gemeinde teilgenommen.
Eineinhalb Tage wurde in zwei Gruppen und wechselnden Kleingruppen anhand von sechs Themenbereichen über die Fragen diskutiert „Wo stehen wir? Wie soll sich die Gemeinde in Zukunft entwickeln?“

Ein großer Dank allen Teilnehmern, die ernsthaft und unermüdlich bei der Sache waren, an die fünf Moderatoren der Gesellschaft für Bürgergutachten mit Herrn Dr. Hilmar Sturm, an die Referenten, die präzise und mit Herzblut über die Themen „Leitbild und Bürgerbeteiligung“, „Menschen und Begegnungen“, „Wohnen und Bauen“, „Nachhaltigkeit, Umwelt, Energie und Landschaft“, „Wirtschaft, Gewerbe und Infrastruktur“ informierten. Dankeschön auch an Ute Haury von der Gemeinwesenarbeit sowie Anneliese Bratfisch, Elisabeth Glockner und Erika Höss vom Frauenbund, die für Kaffee und Kuchen und eine immer angenehme Tagungsatmosphäre sorgten. Schließlich sei dem Hausherrn des Pfarrheims, Pater Michael sowie Frau Glockner vom Pfarrbüro und dem Team vom Klostercafé ebenso wie der Metzgerei Stielner für die gute Versorgung gedankt.

Ein Bericht über die Ergebnisse folgt.

ABLAUF:

Freitag, 17. Januar 2020
17:00 Uhr Begrüßung, Einführung AE 1: Leitbild, Ländlicher Raum, Bevölkerungsentwicklung
18:30 Uhr Pause mit Imbiss
19:00 Uhr AE 2: Menschen: Begegnung und Mitgestaltung
20:30 Uhr Ende für heute

Samstag, 18. Januar 2020
08:00 Uhr AE 3: Wohnen und Bauen
09:30 Uhr Kaffeepause
10:00 Uhr AE 4: Nachhaltigkeit, Umwelt, Energie
11:30 Uhr Mittagspause
12:30 Uhr AE 5: Wirtschaft, Gewerbe und Infrastruktur
14:00 Uhr Kaffeepause
14:30 Uhr AE 6: Das Leitbild (Gesamtergebnis)
15:50 Uhr Schlussrunde
16:00 Uhr Verabschiedung und Dank

Der Weyarner Weg

Von der Bürgerbeteiligung bis zur Bürgerwerkstatt

Die zwei Säulen der Entscheidungsfindung: Der herkömmliche Entscheidungsprozess über den gewählten Gemeinderat wird ergänzt durch die Bürgerbeteiligung

Leitbilddiskussion

Bauen und Wohnen

Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit

Wirtschaft, Gewerbe und Infrastruktur