Arbeitskreis Wirtschaft Weyarn

Umfrage 2020 / Bestands- und Bedarfsanalyse

Herausforderungen und Erwartungen von Gewerbe und Landwirtschaft stehen im Fokus der aktuellen Umfrage.

Seit kurzer Zeit gibt es ihn wieder, den Arbeitskreis Wirtschaft. Dieser hat sich als erstes Ziel für dieses Jahr ein ganz wichtiges gesetzt: den landwirtschaftlichen und gewerblichen Betrieben Gehör zu verschaffen.

Von 15. September bis 15. Oktober werden deshalb alle Betriebe (Gewerbe verschiedenster Größen, darunter auch freiberuflich tätige sowie landwirtschaftliche Betriebe) der Gemeinde Weyarn herzlich dazu eingeladen, an einer kurzen anonymen Umfrage teilzunehmen. Die persönlichen Kontaktdaten können freiwillig angegeben werden, sind aber nicht zwingend notwendig. Vielmehr interessieren die aktuellen Herausforderungen und die Zukunftsfähigkeit der Betriebe unserer schönen Gemeinde.

Hinweise zum Datenschutz: Sie willigen ein, dass Ihre Daten zum Zwecke der Auswertung der Umfrage gem. Art. 6 Abs. 1 DSGVO gespeichert und verarbeitet werden. Die Verarbeitung der Daten dient allein zur Bearbeitung der Erhebungsdaten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die gespeicherten Daten abändern oder löschen zu lassen.

Falls Sie mit den Google-Bedingungen (siehe Google-Datenschutzerklärung und Google-Nutzungsbedingungen) nicht einverstanden sind, können Sie die Umfrage auch gerne jederzeit in Papierform beantworten. Bitte fordern Sie in diesem Fall den gedruckten Fragebogen  an bei
Christine Riedmann, 0170/3236405, christine.riedmann@outlook.de oder
Katja Klee, 08020/1887-24, klee@weyarn.de

Bei Fragen können sich Interessierte gerne an uns wenden.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Interesse und tatkräftige Unterstützung.
Ihr Arbeitskreis Wirtschaft

Diskussionen in Kleingruppen

Im Nachgang zur Umfrage werden Diskussionen in Kleingruppen stattfinden. Diese sind für den 6. November (Landwirtschaft) und für den 13. November (Gewerbe) jeweils ab 19.30 Uhr geplant.
Zum Einen werden im November die zusammengefassten, anonymen Ergebnisse diskutiert um ein klares Bild der aktuellen Herausforderungen zu erhalten und zum Anderen sollen gemeinsam konkrete Handlungesempfehlungen für die Gemeinde und den Arbeitskreis Wirtschaft abgeleitet werden.

Wenn Sie Interesse an der Diskussion der Ergebnisse im November haben, möchten wir Sie bitten, den »Online-Anmeldezettel auszufüllen. Ihre Teilnahme an den Kleingruppen im November wird dann unabhängig von der Umfrage an uns weitergeleitet.